Meldungen

20 Jahre Jugendschutz.net

Seit 20 Jahren sehen sie sich an, was niemand sehen will: Die Mitarbeiter von jugendschutz.net sichten täglich Inhalte, die gegen den Jugendschutz verstoßen. Durch sie wird das Internet sicherer – wenn auch nur ein Stück. weiterlesen

Studie: YouTube-Stars sind beliebter als Schauspieler und Sportler

Sie testen Spielzeug, geben Schminktipps und Nachhilfe, machen Challenges mit Junk Food oder zeigen ihre neuesten Klamotten: YouTube-Stars wie Julien Bam, Bibis Beauty Palace, LeFloid oder Die Lochis kennen heute viele Kinder und Jugendliche. Dies geht aus einer Studie der Bitkom hervor.weiterlesen

Dieter Schwarz Stiftung ehrt schulische Medienprojekte

Bereits zum fünften Mal lobt die Dieter Schwarz Stiftung in Kooperation mit der aim (Akademie für Innovative Bildung und Management) im kommenden April 2018 Preisgelder in Höhe von 100.000 Euro für das beste Medienprojekt aus.weiterlesen

Neuer Termin für „Fake News“ Webinar

Menschenfeindlichkeit, Extremismus und die Verbreitung von Lügen sind allgegenwärtig im Netz und alles andere als harmlos. Extremisten jeder Couleur nutzen Soziale Netzwerke und erreichen damit ein breites Publikum. Denn: Junge Menschen kommunizieren vermehrt über digitale Medien, orientieren sich...weiterlesen

Museen im digitalen Wandel

Wissen interessant vermitteln: Durch Videos und interaktive Websites hat das Internet teils vielfältigere Möglichkeiten als klassische Museen. Tafeln in Schriftgröße 12 mit veralteten Bildern sollen durch das Coaching-Programm „Museen 2.0“ der MFG Medien- und Filmgesellschaft des Landes...weiterlesen

Verbraucherschutz: Instagram gibt nach

Nachdem Verbraucherschützer Instagrams Nutzungsbedingungen anprangerten, zeigt sich die Plattform einsichtig. Bis Ende des Jahres sollen in Deutschland neue Nutzungsbedingungen gelten.weiterlesen

Theater an Schulen: Prävention durch Schauspiel

Ausgrenzung durch Vorurteile, Mobbing durch Neid: Die mobilen Theaterproduktionen des Ensembles Radiks zeigen Jugendlichen, wie sie fremdenfeindliches Verhalten, aber auch Cyber-Mobbing und neue Medien handhaben können. Im März und April tritt das Ensemble in Baden-Württembergs Schulen auf.weiterlesen

Unterrichtsmodul: Hiyab – das Kopftuch

Gemeinschaftskunde, Klasse 7–10, SekI/Gym: Am Kurzfilm „Hiyab“ werden die filmischen Ausdrucksmittel, aber auch die Argumentation untersucht, mit der einer muslimischen Schülerin das Tragen des Kopftuchs verwehrt wird.weiterlesen

Open Codes im ZKM

Das Zentrum für Kunst und Medien in Karlsruhe (ZKM) eröffnet am 19. Oktober 2017 die Ausstellung „Open Codes. Leben in digitalen Welten“. Diese wird bis zum 5. August 2018 für Besucher zugänglich sein. Das Besondere: Der Eintritt ist frei, Snacks und Getränke sind kostenlos und die Öffnungszeiten...weiterlesen

Spam-Nachrichten: Bitte entschuldigen Sie die Störung

In den vergangenen Tagen wurden über unsere E-Mail-Verteiler bedauerlicherweise Spam-Nachrichten versendet. Unbekannte haben sich illegal Zugriff auf unser System verschafft und im Namen einer ehemaligen Mitarbeiterin eine E-Mail mit dem Betreff „2017_10_Newsletter 3 -- Hallo“ an verschiedene...weiterlesen

Tablet-Fortbildung mit über 80 Workshops in Karlsruhe

Am 16. und 17. November 2017 findet eine Fortbildung zum Thema „Mobiles Lehren und Lernen mit dem Tablet“ statt. Lehrkräfte aller Schularten sind zu über 80 Workshops an der Walter-Eucken-Schule in Karlsruhe eingeladen. weiterlesen

Das alte Handy in den Müll!? Nicht mit Ping!

Warum sollte man seine alten, aber noch funktionierenden Elektrogeräte einfach entsorgen? Das dachten sich auch Thorsten Belzer und die Agenda 21 Karlsruhe e.V. und starteten das PING!-Projekt: Wer Ladekabel, Kamera & Co. nicht mehr benötigt, kann sie an den nächsten weitergeben. Oder auch neue...weiterlesen

Treffer 13 bis 24 von 726