Suche

Medienpädagogische Referentinnen und Referenten gesucht

Sie verfügen über eine professionelle pädagogische Ausbildung? Sie bringen fundierte medienpädagogische Kenntnisse mit? Sie beschäftigen sich viel mit Medien und teilen Ihr Wissen gern?

Unterstützen Sie uns!
Als medienpädagogische/-r Referent/-in arrangieren Sie Veranstaltungen für Eltern, Kinder und Jugendliche, sowie Lehrkräfte. Sie führen beispielsweise Vorträge oder Workshops durch bei denen es darum geht, Eltern, Kinder und Jugendliche medienkompetent zu machen. Das bedeutet, Sie geben Tipps wie man Medien im Alltag nutzen kann, was man dabei beachten sollte und was man tun kann, wenn es ein Problem gibt.

 

Sie haben noch mehr zu bieten?
Unsere medienpädagogischen Projekte sollen alle erreichen. Deshalb haben wir es uns zum Ziel gemacht, unsere Angebote für alle Schularten, Klassenstufen und Zielgruppen, bei Bedarf mit internationalen oder inklusiven Settings, anzubieten. Für die Umsetzung dieses Anliegens sucht das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (LMZ) für die medienpädagogische Arbeit stets interkulturell arbeitende Referentinnen und Referenten. Idealerweise bringen Sie dafür eine eigene Migrationsgeschichte mit.

 

Wir möchten Sie kennenlernen!
Wenn Ihre Bewerbung uns überzeugt, laden wir Sie ins LMZ ein, um Ihnen Ihre Aufgabenbereiche näher vorzustellen. Im Anschluss erhalten Sie die Chance, unseren bereits erfahrenen Referenten über die Schulter zu schauen. Bevor Sie schließlich loslegen, stellen Sie sich einem Qualifikations-Check und erhalten bei Bestehen ein Zertifikat, das Sie als LMZ-Referent/-in auszeichnet. Hinweis: Anfallende Reise- und gegebenenfalls Übernachtungskosten werden vom LMZ übernommen.

 

Bewerben Sie sich!
Bitte nutzen Sie unser Bewerbungsformular. Sie haben die Möglichkeit Ihren Lebenslauf und ein Bild von sich anzuhängen.

23.05.2018