Suche

Erprobungsschulen für „MEP BW“ gesucht

Das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (LMZ) sucht Schulen aller Schularten und entsprechende Schulträger für die Pilotphase der neuen Webapplikation „MEP BW“ (Medienentwicklungsplanung). Im Erprobungszeitraum (Herbst 2018 bis Frühjahr 2019) sollen ausgewählte Schulen zusammen mit ihren Schulträgern die bis dahin entwickelte Applikation testen. Melden können sich sowohl interessierte Einzelschulen als auch Schulträger, die in nächster Zeit einen MEP-Prozess bei sich an der Schule bzw. in ihrem Kreis anstreben.

Bewerbung als Erprobungsschule für die neue Webapplikation „MEP BW“


Basierend auf den langjährigen Erfahrungen des LMZ in der MEP-Begleitung der Schulen entstand die Projektinitiative „Medienentwicklungsplan BW – MEP BW“, welche als digitale Webapplikation die Zusammenarbeit aller Beteiligten am MEP-Prozess auf einer gemeinsam genutzten Plattform ermöglichen soll. „MEP BW“ ist eine vom Kultusministerium Baden-Württemberg und Arbeitgeberverband Südwestmetall gemeinsam initiierte und in Kooperation zwischen dem Landesinstitut für Schulentwicklung, der Universität Mannheim und dem Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (LMZ) entstehende Fortentwicklung des bisherigen LMZ-Angebots MEP-Online (www.lmz-bw.de/medienentwicklungsplan). Darüber hinaus sind auch Vertreter von Seiten der Schulträger und eine Expertengruppe aus der Schulpraxis in die Entwicklung mit einbezogen.

 

Die Intention der „MEP BW“- Applikation

Ziel ist es, den Schulen und Schulträgern ab dem Schuljahr 2019/20 eine wissenschaftlich evaluierte und erprobte MEP-Applikation zur Verfügung zu stellen. Hierzu werden zahlreiche Hilfsmittel und Unterstützungsinstrumente angeboten, mit denen sich die Herausforderung der Digitalisierung als Schulentwicklungsprozess für alle Schularten strukturiert meistern lässt. Unterstützung erhalten Sie zum Beispiel in Form von passenden Leitfragen und Informationsmaterialien sowie verschiedenen Vorlagen zu den einzelnen Teilphasen und Prozessschritten.

 

Wie sieht das weitere Vorgehen aus?

Zu Beginn des kommenden Schuljahres 2018/19 ist eine Pilotphase der Applikation angedacht (Zeitrahmen: ca. Oktober 2018 bis Februar 2019), in der ausgewählte Schulen zusammen mit ihren Schulträgern die bis dahin entwickelte „MEP BW“-Applikation testen. Die konstruktiven Verbesserungsvorschläge der teilnehmenden Personenkreise sollen bis Sommer 2019 eingearbeitet sein, so dass die Applikation zum Schuljahr 2019/20 allen Schulen in Baden-Württemberg zur Verfügung stehen kann.

 

Informationen und Bewerbung

Falls wir Ihr Interesse als Schule oder Schulträger geweckt haben, nehmen Sie doch gerne per E-Mail oder telefonisch Kontakt mit uns auf. Gerne geben wir Ihnen weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren und zum Ablauf der Pilotphase.

 

Ansprechpartner

                    
Matthias Rummel    
Tel.: 0721 8808-16
E-Mail: rummel@lmz-bw.de

 

Gesa Nolte
Tel.: 0721 8808-90        
E-Mail: nolte@lmz-bw.de

 

Alexandra Riehl
Tel.: 0721 8808-11    
E-Mail: riehl@lmz-bw.de

 

Projektleitung

 

Nadine Giebenhain    
Tel.: 0721 8808-14
E-Mail: giebenhain@lmz-bw.de

09.07.2018