MediaCulture-Online Blog

17.04.2018 | Nora Brockamp | Keine Kommentare

Der erste Schritt zur Medienkompetenz – Ohrenspitzer Jahrestreffen 2018

Zuhören, Hören lernen, Musik machen – die Ohren zu spitzen, das lernen Kinder bereits sehr früh. Diesen wichtigen Teil der Medienkompetenz fördert das Projekt Ohrenspitzer nun bereits seit 15 Jahren. In diesem Jahr ging es beim Jahrestreffen um die Zukunft, das Hören-Lernen und -Lehren sowie das Musizieren mit Tablets oder ganz analog mit Papier.

12.04.2018 | Ina Mangold | Keine Kommentare

Kostenfreies Unterrichtsmaterial zu Film und Urheberrecht

Ist Streaming legal, darf ich ein Video einfach bearbeiten und ändern? Fragen rund um das Thema Urheberrecht sind ein Dauerbrenner, immer wieder wird auch das Thema illegales Streaming diskutiert. Zur Erarbeitung im Unterricht hat Vision Kino und die Filmförderungsanstalt eine Informationswebsite mit Unterrichtsmaterialen bereitgestellt.

26.03.2018 | Ina Mangold | Keine Kommentare

Mediennutzung in der Familie – Zentrale Ergebnisse aus der FIM-Studie

Leg doch mal das Handy weg – Ich muss nur noch schnell zurückschreiben – Du warst aber schon eine Stunde an der Playstation. Die FIM-Studie des Medienpädagogischen Forschungsverbandes Südwest untersuchte wie Familien tatsächlich mit Medien umgehen. Die wichtigsten Ergebnisse zu Medienausstattung, Nutzung und mehr im Überblick.

21.03.2018 | Helen | Keine Kommentare

Snapchat als beliebtestes Soziales Netzwerk – Ein Bericht aus Schülerperspektive

Erwachsen werden ohne Smartphones und vor allem ohne Social Media ist für mich – und ich denke einen Großteil der heutigen Jugend – undenkbar. Wenn ich daran denke, dass meine Eltern das alles nicht hatten, stelle ich mir schon ein ganz anderes Leben als meines vor.

14.02.2018 | Stephanie Wössner | Keine Kommentare

Transmediale Literatur – die Zukunft des Lesens?!

Es ist keineswegs so, dass digitale Medien analoge wie Bücher und Zeitungen ganz aus dem Leben der heutigen Jugend verdrängt haben – auch wenn diese Sorge unter Verfechtern des kulturellen Erbes der gedruckten Schrift regelmäßig laut wird. Im Zeitalter von Kindle & Co gibt es seit einigen Jahren sogar einen neuen Trend in der Buchwelt: sogenannte transmediale Literatur.

01.02.2018 | Sascha Schmidt | Keine Kommentare

Deutschlands bestverdienende YouTube-Kanäle

BibisBeautyPalace und Gronkh zählen zu den erfolgreichsten deutschen YouTube-Kanälen – gemessen an ihren Abonnentenzahlen. Den ersten Platz der umsatzstärksten YouTube-Kanäle mit den höchsten Werbeeinnahmen belegt jedoch ein anderer.

29.01.2018 | Sascha Schmidt | Keine Kommentare

Fünf überraschende Ergebnisse der D21 Studie

Wenn Studien zur Nutzung von digitalen Medien veröffentlicht werden, so lassen sich bereits viele zentrale Ergebnisse vorhersehen und können meist kaum mehr für Überraschungen sorgen. Vergangene Woche wurde die aktuelle D21-Digital-Index Studie vorgestellt und trotz vieler vermeintlich vorhersehbarer Ergebnisse zeigt sie auch Entwicklungen auf, die so vielleicht nicht unbedingt zu erwarten waren.

14.12.2017 | Nora Brockamp und Ina Mangold | Keine Kommentare

Medienpädagogik, Instagram und Emotionen

Was hat sich 2017 in der Medienwelt getan? Welche Themen müssen Pädagoginnen und Pädagogen in Zukunft beachten? Informatik, Influencer, Informationskompetenz – In welchen Bereichen müssen junge Leute sensibilisiert und informiert werden? Unser medienpädagogischer Jahresrück- und Ausblick für Pädagoginnen und Pädagogen.

06.12.2017 | Nora Brockamp | Keine Kommentare

JIM-Studie 2017 – Das Wichtigste in Kürze

Der Medienpädagogische Forschungsverbund Südwest (mpfs) veröffentlichte vergangene Woche seine über 60-seitige Studie über den Umgang mit Medien bei Jugendlichen zwischen zwölf und 19 Jahren. Und trotz ihres jährlichen Turnus bringt sie jedes Jahr ein paar neue Informationen und auch die Jugend entwickelt sich stetig weiter. Wir fassen für Sie die wichtigsten Ergebnisse zusammen.

06.12.2017 | Constantin Schnell | Keine Kommentare

Meine Welt heißt YouTube

Konstruieren Jugendliche ihr Weltbild aus YouTube? Diese Frage trieb Medienmacher auf dem Stuttgarter Medienkongress 2017 um. Ende November diskutierten sie darüber, aus welchen Medien sich Jugendliche informieren – und ob die klassischen Medien (Fernsehen, Radio, Zeitung, Zeitschriften) dabei überhaupt noch relevant sind.

Treffer 1 bis 10 von 175