MediaCulture-Online Blog

16.03.2009 | Ingrid Bounin | Keine Kommentare

Eher nachdenklich

„Meine Güte", „wie schrecklich", „unfassbar" - das waren auch bei uns die ersten Reaktionen in der Redaktion als am 11. März die ersten Meldungen über den Amoklauf in der Winnender Schule einliefen. Minütlich wurde es schlimmer und fassungsloses Schweigen breitete sich für eine Weile in der Redaktion aus.

05.03.2009 | Henriette Carle | Keine Kommentare

Meidet den Tonfilm

„Der Tonfilm allein geboten verdirbt Gehör und Augen!“ „Der Tonfilm ohne Beiprogramm mit lebenden Künstlern wirkt nervenzerrüttend!“ Deshalb: „Meidet den Tonfilm!“ Können Sie sich vorstellen, dass mit diesen dramatischen Worten vor den verheerenden Folgen des damals neuen Mediums Tonfilm gewarnt wurde!?

24.02.2009 | Michael Schaller | Keine Kommentare

Microsoft Student Experience

„Microsoft startet mit einem Bildungsportal exklusiv für Studierende“, so der Titel einer Pressemitteilung von Microsoft Deutschland. Da sich mit dem Verkauf von Software in Zukunft zunehmend weniger Geld verdienen lässt, versucht Microsoft seit Längerem neue Betätigungs- und Geschäftsfelder für sich zu finden.

19.02.2009 | Anja Lochner | Keine Kommentare

Leistung und Wellness

Meine alte Schule hat ein neues Leitbild bzw. sie hat neuerdings überhaupt eines. Wie das Leitbild lautet, möchten Sie wissen? Es heißt: „Etwas leisten und sich wohlfühlen“. Ich finde das großartig, Wohlfühlen in Kombination mit Leistung, darauf muss man erst einmal kommen.

17.02.2009 | Constantin Schnell | Keine Kommentare

Commander Jasper im Raumschiff VIRAL

Was ist „virales Marketing“? Spontan fällt mir „alter Wein in neuen Schläuchen“ ein. Aber besser als jede Definition bringt es der wunderbare kurze Film „Virales Marketing im Todesstern Stuttgart“ auf den Punkt.

11.02.2009 | Henriette Carle | Keine Kommentare

Aus dem mediendidaktischen Archiv I

Als kleine Erinnerung daran, dass Medien zwar fruchtbare Impulse für neue Formen des Lernens geben können, aber definitiv nicht müssen. Wer in den siebziger oder achtziger Jahren eine weiterführende Schule besucht hat, kennt das Sprachlabor sicher aus eigener Erfahrung.

03.02.2009 | Ingrid Bounin | Keine Kommentare

Meine Tage mit Bushido

„Mama, liest du endlich mal was Gescheites?“, fragte mein Ältester mit fettem Grinsen im Gesicht. Er deutete auf das mit silbernen Lettern geschmückte fast vornehme Cover der Biografie von „Bushido“. Böser Bube in noblem Outfit. Lange nach dem Hype rund um die Buchmesse im Herbst 2008 wollte ich doch mal selbst lesen, was der Skandal-Rapper – Idol vieler Jugendlicher – über sein noch so junges Leben zu sagen hatte.

03.11.2008 | Christian Hörburger | Keine Kommentare

Rexingen – Shavei Zion

In diesem Jahr 2008 feiert die Staatengemeinschaft den 60. Jahrestag der Gründung Israels. 70 Jahre ist es her, dass schwäbische Juden aus Rexingen sich im Frühjahr 1938 entschlossen, ihre angestammte Heimat am Rande des Schwarzwalds zu verlassen, um in Palästina eine neue Bleibe und Zuflucht zu finden.

14.02.2008 | Henriette Carle | Keine Kommentare

Jud Süß – NS-Propaganda im Film

Wie der Nationalsozialismus das Medium Film für seine Propagandazwecke missbrauchte, verdeutlicht eine Ausstellung im Haus der Geschichte in Stuttgart. Mit Jud Süß rückt sie einen antisemitischen Propagandafilm in den Blickpunkt, dessen Botschaft in das Genre eines historischen Films eingebettet wurde und sich der Figur des württembergischen Finanzrates Joseph Süß Oppenheimers bedient.

27.01.2006 | Henriette Carle | Keine Kommentare

Marbach: Baustelle Literatur

David Chipperfield heißt der begnadete Architekt und Künstler, der auf dem ehrwürdigen Gelände des Deutschen Literaturarchivs in Marbach am Neckar das neue Literaturmuseum der Moderne errichtet hat. Filigrane Säulenreihen erinnern an griechische Signaturen oder auch (und zugleich) an Los Angeles und sein Getty Center. Auf der augenblicklich schönsten Baustelle von Baden-Württemberg hat sich ein Vorausteam von MediaCulture-Online schon einmal umgesehen.

Treffer 551 bis 560 von 561