MediaCulture-Online Blog

06.03.2017 | Anja Franz | Keine Kommentare

„Informatik ohne Stecker“ – Informatik ohne PC, Tablet oder Smartphone

Wie können komplexe Inhalte wie das Binärsystem, Datenkomprimierung oder Algorithmen im Unterricht vermittelt werden? Neuseeländer entwickelten mit „CS Unplugged“ ein Konzept, bei dem ohne jegliche elektronische Hilfsmittel das Fach Informatik vermittelt werden kann.

01.03.2017 | Stephanie Wössner | Keine Kommentare

Audio- und Radioarbeit in der Schule

Im Rahmen eines Workshops beim Medienkompetenztag des Stadtmedienzentrums Stuttgart am 22. Februar 2017 drehte sich alles um Audio- und Radioarbeit im Unterricht und bei Projekten. Doch wieso ist Radio eigentlich ein nach wie vor so aktuelles Thema in unserer von Medien geprägten Welt?

23.02.2017 | Nora Brockamp | Keine Kommentare

Webinar-Crashkurs Drehbuchschreiben mit Schülerinnen und Schülern

Am 21. Februar referierte Constantin Schnell in einem Crashkurs-Webinar über die wichtigsten Grundregeln des Drehbuchschreibens in der Schule. Weiterbildungen dieser Art finden derzeit aufgrund der Schulkinowoche Baden-Württemberg statt.

22.02.2017 | Sascha Schmidt | Keine Kommentare

Hatespeech, Shitstorm, Cyber-Hetze

Sina Laubenstein von No Hate Speech Berlin und die LMZ-Referenten Asiye Sari-Turan sowie Aytekin Celik befassten sich im Forum „Hatespeech, Shitstorm, Cyber-Hetze“ mit Erscheinungsformen von Hass im Netz.

21.02.2017 | Nora Brockamp | 1 Kommentar(e)

Data Mining, Data Dealing: Sind wir schon alle gläsern?

„Sind wir schon alle gläsern?“ – Mit dieser Frage beschäftigten Gerda Sieben vom JFC Medienzentrum in Köln sowie der LMZ-Referent Mike Kuketz Ihre Zuhörerinnen und Zuhörer beim Auftakt der Regionalen Medienkompetenztage am 7. Februar 2017.

20.02.2017 | Stephanie Wössner | Keine Kommentare

„Zwischen Kompetenz und Kontrollverlust – Wir in der Digitalen Welt“

Künstliche Intelligenz, Datenschutz und die Beziehung von Mensch und Maschine waren die Themen des Vortrags von Dr. Harald Gapski vom Grimme-Institut in Marl bei der Auftaktveranstaltung im Rahmen des Safer Internet Day 2017.

14.02.2017 | Stephanie Wössner | Keine Kommentare

„Was tun gegen die Digitale Hysterie?“

Bei der Auftaktveranstaltung im Rahmen des Safer Internet Day 2017 ging Georg Milzner auf Empathie, Sucht und Intelligenzentwicklung im Rahmen der Digitalisierung ein.

14.02.2017 | Stephanie Wössner | Keine Kommentare

Mit App geht’s ab

Björn Friedrich und Robert Rymeš stellten die gängigsten Apps und konkrete Beispiele vor, wie man Apps sinnvoll in den Unterricht oder medienpädagogische Projekte integrieren kann.

14.02.2017 | Stephanie Wössner | Keine Kommentare

Virtuelle Realität und das reale Leben

Zum Thema Augmented und Virtual Reality und deren Potenziale im Bildungsbereich referierten am Safer Internet Day 2017 der Informatiker Jonas Roth und Diplom-Sozialpädagoge Steffen Griesinger.

09.02.2017 | Jiří Hönes | Keine Kommentare

Markus Gerstmann: „YouTube – mehr als ein Hype?“

„YouTube – mehr als ein Hype?“ Markus Gerstmann gab beim Auftakt der Regionalen Medienkompetenztage der Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg einen Überblick über aktuelle YouTube-Phänomene in der Jugendkultur und zeigte Möglichkeiten auf, wie man diese Trends in der pädagogischen Arbeit aufgreifen kann.

Treffer 41 bis 50 von 575