Suche

Die großen Weltreligionen: Christentum

Was ist das Christentum und woran glauben Christen? Mit dem Thema Christentum führen wir unsere Reihe mit Medienempfehlungen zu den großen Weltreligionen fort.

Mit mehr als 2,1 Milliarden Anhängern ist das Christentum die größte Glaubensgemeinschaft. Kern und Ursprung des christlichen Glaubens liegen im Judentum, weshalb beide Glaubensrichtungen viele Gemeinsamkeiten haben. Beispielsweise verehren die Menschen den gleichen Gott, wobei dieser im Christentum jedoch in der Dreifaltigkeit als Vater, Sohn und „Heiliger Geist“ dargestellt wird. Auch ist das „Alte Testament“ zugleich die „Heilige Schrift“ (Tanach) der Juden. Gemeinsam ist auch, dass beide Religionen an Erlösung vom irdischen Leben in Sünde und an ein ewiges besseres Leben nach dem Tod im Paradies glauben.

 

Der christliche Glaube geht auf die Lehre des jüdischen Wanderpredigers aus Galiläa Jesus von Nazareth zurück, in dessen Person sich Gott den Menschen offenbart. Die zentrale Botschaft des Predigers war die Liebe Gottes zu den Menschen und die Nächstenliebe, mit der sich die Menschen untereinander begegnen sollten. Damit entwarf Jesus ein völlig neues soziales Menschenbild. Als Jesus auch noch beispielsweise in der Bergpredigt Erlösung und das nahende Reich Gottes verhieß, galt der Mann aus Galiläa bald als der im Alten Testament vorhergesagte heilsbringende Messias. Messias bedeutet „der Gesalbte“, was wiederum ins Griechische, bzw. ins Lateinische übersetzt „Christus“ heißt. Verschiedene Autoren verfassten über viele Jahre hinweg insgesamt 27 Schriften über das Leben und Werk Jesu, welche im „Neuen Testament“ zusammengefasst wurden. Die Textsammlungen des Alten und Neuen Testaments bilden zusammen die christliche Bibel, die als das Wort Gottes die Glaubensgrundlage der Christen ist.

 

Aus einer Reihe von empfohlenen Medienvorschlägen können Sie Filme über die Geschichte des Christentums vom Leben Jesu und der Urkirche über die von Martin Luther eingeleitete Spaltung in unterschiedliche Konfessionen bis zur heutigen Glaubensausübung im Spannungsfeld von Globalisierung und Säkularisierung auswählen. Zur Geschichte und der Bedeutung der christlichen Feiertage finden Sie hier ebenfalls hervorragend passende Medien.

 

Direkt zur Medienliste

10.07.2017