Fach Chemie

© 2016 Thinkstock/JPC PROD, Bild-Nr. 186670519

Die Medienbeispiele wurden von den zuständigen Fachkommissionen der Medienbegutachtung gesichtet und für den schulischen Einsatz empfohlen.

Diese Medien erscheinen in der SESAM-Mediathek mit dem orangefarbenen Daumensymbol.

 

Bitte beachten Sie, dass nicht alle Titel an allen Medienzentren verfügbar sind.

Die Medienzentren halten jedoch zu allen Leitperspektiven verschiedene Medien vor, die hier nicht abschließend dargestellt werden können. Lassen Sie sich doch einfach von Ihrem Kreismedienzentrum über Alternativen beraten.

 

 

Hier finden Sie Medienlisten zu den Leitperspektiven im Fach Chemie.

BNE Bildung für nachhaltige Entwicklung

 

Treibhauseffekt und Ozonloch

ca. 17 min f DVD-Video D 2013

 

Der anthropogene Treibhauseffekt und das Ozonloch werden heute häufig in einem Atemzug genannt. In Animationen wird erklärt, dass die zwei Phänomene allerdings auf sehr unterschiedlichen physikalisch-chemischen Vorgängen beruhen. Der Einfluss des Menschen spielt jedoch in beiden Fällen eine große Rolle. Wie stark Treibhauseffekt und Ozonloch das Leben auf der Erde in Zukunft beeinflussen, liegt daher auf der Hand.

Zusatzmaterial: 3 Bilder; Grafiken; 6 Arbeitsblätter (Word/PDF); 2 Interaktionen; Vorschlag zur Unterrichtsplanung; Filmkommentar/Filmtext; Begleitheft

 

Adressaten: A(8-10)

Fächer: Natur – Technik, Fächerverbund Naturwissenschaftliches Arbeiten, Chemie

 

Didaktische Hinweise: Das Medium bietet einen guten Gesamtüberblick über die Thematik. Die Inhalte werden schwerpunktmäßig durch Animationen motivierend und schülergerecht mit sehr gutem Niveau veranschaulicht. Dabei werden auf gelungene Weise die beiden Phänomene Treibhauseffekt und Ozonloch einander gegenübergestellt. Die Arbeitsmaterialien sind größtenteils hilfreich. Das Medium wird für den Einsatz im Unterricht empfohlen.

 

Bildungsstandards: SO: HS; RS: BS8; GY: BS10

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

 

Abwasser - Reinigung und Recycling

ca. 22 min f DVD-Video D 2014

 

Ob beim Duschen, Wäsche waschen oder Putzen - ständig wird Wasser verbraucht. Der Film stellt den Weg des Abwassers vom Abfluss zu Hause bis zum Auslauf des Klärwerks dar. Neben den grundlegenden Prinzipien der Abwasserklärung in einer Kläranlage geht die Produktion auch auf das Thema nachhaltiges Abwassermanagement ein. Es wird deutlich, dass Abwasser mehr enthält als nur Schadstoffe. Im Klärschlamm stecken Energie und Nährstoffe, die in Zukunft eine große Rolle spielen könnten.

Zusatzmaterial: Grafiken; 6 Arbeitsblätter in Schüler- und Lehrerfassung (PDF/Word); Interaktion; Vorschlag zur Unterrichtsplanung; Filmkommentar/Filmtext; Begleitheft; Interaktive Arbeitsblätter.

 

Adressaten: A(7-10)

Fächer: Natur – Technik, Fächerverbund Materie - Natur – Technik, Fächerverbund Naturwissenschaftliches Arbeiten, Chemie

 

Didaktische Hinweise: Der Film veranschaulicht gelungen anhand von Realaufnahmen und einer Rahmenhandlung die Vorgänge bei der Abwasserbehandlung. Die vereinfachte Darstellung schafft den Schülern der Sekundarstufe I einen guten Überblick zur Thematik. Die Arbeitsmaterialien sind gut auf den Film abgestimmt und überwiegend hilfreich.

 

Bildungsstandards: SO: HS; HS/WRS: BS9; RS: BS8; GY: BS10

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

 

Nanotechnologie I - Kohlenstoff

ca. 38 min f DVD-Video D 2015

 

Die 5 Filme bieten eine Einführung in die Dimension der Nanoteilchen, beschreiben die natürlichen Modifikationen des Kohlenstoffs und dann Aufbau und Eigenschaften der wichtigsten, synthetischen Nanomaterialien auf Kohlenstoffbasis:

- Nano: eine eigene, kleine Welt

- Graphit und Diamant

- Graphen

- Nanoröhren

- Fullerene

Zusatzmaterial: 18 Grafiken (PDF); 12 Arbeitsblätter (PDF); Online-Zugang zum GIDA-Testcenter mit interaktiven Testaufgaben.

 

Adressaten: A(9-13)

 

Didaktische Hinweise: Die zum Teil schwierige und spezielle Thematik wird für Schüler vor allem durch die ansprechenden Animationen sehr verständlich dargestellt. Aufgrund der Aktualität bietet sich der Einsatz des Mediums trotz der Verwendung des nicht im Bildungsplan Baden-Württemberg vorgesehenen Orbitalmodells in leistungsstarken Lerngruppen an. Die Arbeitsmaterialien sind gut auf den Film abgestimmt und ergänzen das Medienangebot sinnvoll.

 

Bildungsstandards: GY: BS10, KS

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

nach oben

PG Prävention und Gesundheitsförderung

 

Alkohol am Steuer

ca. 27 min f DVD-Video D 2012

 

"Natürlich kann ich noch fahren.“ Ein Satz, den sicher schon viele Jugendliche gehört oder auch selber ausgesprochen haben, nachdem auf einer Party Alkohol getrunken wurde. Ob an der Behauptung etwas dran ist, testen in diesem Film vier junge Autofahrer unter polizeilicher Aufsicht auf einem ADAC-Übungsplatz. Die gleichen Fahrübungen werden erst nüchtern gefahren, anschließend simulieren die Jugendlichen die Situation nach der Disco, indem sie ihre üblichen alkoholischen Getränke konsumieren. Nach einem Promilletest fahren die Jugendlichen erneut die Teststrecke. Der Film zeigt, welche Risiken und Gefahren mit dem Autofahren unter Alkoholeinfluss verbunden sind.

Zusatzmaterial: 18 Arbeitsblätter; 20 Testaufgaben; 51 S. Ergänzendes Material; 5 interaktive Arbeitsblätter.

 

Adressaten: A(7-10)

Fächer: Natur – Technik, Fächerverbund Materie - Natur – Technik, Fächerverbund Naturwissenschaftliches Arbeiten, Chemie

 

Didaktische Hinweise: Der Film veranschaulicht eindrücklich und für die Schülerinnen und Schüler ansprechend, ohne belehrend zu wirken, die Auswirkungen des Alkoholkonsums auf die Selbsteinschätzung, Reaktionsfähigkeit und damit die Fahrtüchtigkeit. Die DVD ist sehr gut für den Einsatz im Unterricht geeignet, um in die Thematik einzuführen.

 

Bildungsstandards: SO: HS; HS/WRS: BS10; RS: BS10; GY: BS10

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

nach oben

VB Verbraucherbildung

 

Abwasser - Reinigung und Recycling

ca. 22 min f DVD-Video D 2014

 

Ob beim Duschen, Wäsche waschen oder Putzen - ständig wird Wasser verbraucht. Der Film stellt den Weg des Abwassers vom Abfluss zu Hause bis zum Auslauf des Klärwerks dar. Neben den grundlegenden Prinzipien der Abwasserklärung in einer Kläranlage geht die Produktion auch auf das Thema nachhaltiges Abwassermanagement ein. Es wird deutlich, dass Abwasser mehr enthält als nur Schadstoffe. Im Klärschlamm stecken Energie und Nährstoffe, die in Zukunft eine große Rolle spielen könnten.

Zusatzmaterial: Grafiken; 6 Arbeitsblätter in Schüler- und Lehrerfassung (PDF/Word); Interaktion; Vorschlag zur Unterrichtsplanung; Filmkommentar/Filmtext; Begleitheft; Interaktive Arbeitsblätter.

 

Adressaten: A(7-10)

Fächer: Natur – Technik, Fächerverbund Materie - Natur – Technik, Fächerverbund Naturwissenschaftliches Arbeiten, Chemie

 

Didaktische Hinweise: Der Film veranschaulicht gelungen anhand von Realaufnahmen und einer Rahmenhandlung die Vorgänge bei der Abwasserbehandlung. Die vereinfachte Darstellung schafft den Schülern der Sekundarstufe I einen guten Überblick zur Thematik. Die Arbeitsmaterialien sind gut auf den Film abgestimmt und überwiegend hilfreich.

 

Bildungsstandards: SO: HS; HS/WRS: BS9; RS: BS8; GY: BS10

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

nach oben

Stand: 01.08.2016